Name: Thomas Paa

Jahrgang: 1970

Position: Aufbauspieler

Klassifizierung: 2,0

Was mache ich, wenn ich nicht Basketball spiele? Glücklicherweise dreht sich nicht alles in meinem Leben um Basketball und ich habe auch noch ein Privatleben.

Wie hat es für mich angefangen ... Als Jugendlicher habe ich mehrere Sportarten ausgeübt und habe mich dann für Rollstuhlbasketball entschieden, weil es am meisten Spaß gemacht hat.

Rollstuhlbasketball ist für mich ... The greatest game on wheels!!!

Wenn der Ball den Ring berührt ...  ist das wichtigste dass er reinfällt, aber am schönsten ist das Geräusch wenn er "ohne Knochen" durch den Ring geht.

Meine Vorsätze für die Saison 17/18 ... Die Mannschaft weiterentwickeln und so in den nächsten Jahren zu einem Aufstiegsaspiranten in der Oberliga formen.

The Story of my Number (warum ich diese Rückennummer trage) Ich habe in den vergangen Jahren in Ulm mit der Nummer 41 gespielt und die jetzt einfach umgedreht.

Mein Warm-Up-Song ...  Supersonic Speed


About Tom- Anonyme Meinungen aus dem Team!

Seine Unterhandkorbleger bringen jeden um den Verstand und sein Humor ist unberechenbar - bringt nen Knallerspruch, wenn keiner damit rechnet.